Plätzchen aus Mürbeteig

Keks Langeoog personalisiert mit Wunschname

Zutaten

300g Mehl

70g Zucker

1 Päckchen Vanillinzucker

1 Prise Salz

1 Ei

150 g Butter

 

Zubereitung

  1. Mehl auf ein Backbrett streuen. In die Mitte eine Mulde drücken.
  2. Zucker, Vanillinzucker und Salz hinzufügen.
  3. Das Ei in die Mulde gleiten lassen.
  4. Butter in Flöckchen aufs Mehl setzen.
  5. Ei mit Mehl verrühren, etwas Mehl darüberstäuben und alle Zutaten mit einem Messer grob durchhacken.
  6. Schnell den Teig kneten und zugedeckt im Kühlschrank ca. 60 Minuten ruhen lassen, damit der Teig schön fest wird.
  7. Mürbeteig auf wenig Mehl mit bemehltem Nudelholz ausrollen. Stets nur soviel Teig ausrollen, wie du gerade brauchst. Der Rest bleibt solange im Kühlschrank. Mürbeteig zu Plätzchen ausstechen, auf ungefettetem Backblech oder in der ungefetteten Spring- oder Tortenform backen. Er hat nämlich genug Fett und setzt daher nicht an.
  8. Im vorgeheizten Backofen backen.

Die Plätzchen auf mittlerer Schiene und 200 Grad etwa 10 bis 15 Minuten backen.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am Rezepte. Setzte ein Lesezeichen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.