Trink Meer Tee

Das Schiet-Wedda hat uns voll im Griff. Sturm, Regen, Gewitter – am liebsten möchten man sich zuhause die Decke über den Kopf ziehen und erst wieder aufwachen, wenn diese Schlecht-Wetter Phase vorbei ist.

Leider ist das für die meisten von uns nicht möglich. Ich weiß nicht, wie es Euch geht, aber ich genieße es im Moment sehr, mich zuhause mit einer schönen heißen Tasse Tee aufs Sofa zurückzuziehen und aufzuwärmen. Einfach mal zwischendurch auf Tauchstation gehen. Für uns Inselliebhaber ist Tee trinken ja eh viel mehr als Flüssigkeitszufuhr. Für uns ist Tee trinken Lebenseinstellung und Kultur.

Trink Meer Tee Becher Wogen glätten

Apropos Kultur: Wusstet Ihr, dass Tee eigentlich eine zufällige Erfindung ist? Laut Sage erfand ungefähr 2700 vor Christus ein chinesischer Kaiser den Tee, als er nach einer langen Reise sein Wasser aus Hygienegründen abkochen ließ. Zufällig flog ein getrocknetes Blatt eines Kamelienstrauchs in seine Tasse. Der Kaiser bemerkte die Verfärbung und den Duft das Wassers und beschloss, es zu probieren…

Ich habe mich auf jeden Fall sehr gefreut, dass ich auf meiner Suche nach Insel-Inspirationen tatsächlich auf „Meer Tee“ gestoßen bin. „Trink Meer Tee“ ist eine Teemarke mit „Meerwert“ und ideal für teetrinkende Inselliebhaber.

In drei Geschmacksrichtungen erhältlich, könnt Ihr mit einem Sanddorn-Früchtetee „Auf Tauchstation“ gehen, mit einem fruchtigen Grüntee mit Mango die „Wogen glätten“ oder mit einem kräftigen Assam „Alle Mann an Bord“-Tee auf Eurem Sofa den Elementen draußen trotzen. Der Tee ist vorproportioniert im handgenähten Kissenbeutel. Zu einigen Teesorten gibt es außerdem ein passendes Teegeschirr – ideal, um den eigenen Teegenuss richtig zu zelebrieren, oder als Geschenk.

Ganz gleich, ob Ihr abtauchen, die Wogen glätten oder Energie tanken wollt, ich wünsche Euch eine schöne Tee-Auszeit.

Herzlichst, Eure Amrit

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.